Versicherung

 

Versicherungsschutz: Jetzt Überschneidungen prüfen

17.12.2014

Wer Risikoschutz möglichst günstig will, sollte prüfen, ob sich die Deckungsbereiche seiner Policen überschneiden. Beispiel: Hat man bereits eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung, braucht man nicht unbedingt noch eine private Unfallpolice,

Weiterlesen ...

Private Krankenversicherung: Arbeitgeber zahlt die Hälfte

03.12.2014

Angestellte mit hohem Einkommen sparen in der privaten Krankenversicherung oft tausende Euro im Jahr. Der Umstieg in die Private lohnt sich vor allem für gesunde Gutverdiener ohne Kinder. Was man als Arbeitnehmer wissen sollte: Auch für privat krankenversicherte Beschäftigte übernimmt der Chef bis zu 50 Prozent des Beitrags.

Weiterlesen ...

Kfz-Versicherung wechseln und sparen

26.11.2014

Den Kfz-Versicherer kann man zwar grundsätzlich nur zum Jahresende wechseln. Schafft man aber ein neues Auto oder Motorrad an, kann man auch während des laufenden Jahres außerordentlich kündigen und sich einen preiswertere Versicherungsalternative suchen, egal ob das Fahrzeug fabrikneu oder gebraucht ist. Mit der Abmeldung des alten Kraftfahrzeugs endet die bisherige Kfz-Versicherung, den Neuen darf man sofort bei einem andern Anbieter versichern.

Weiterlesen ...

Kfz-Versicherung: Preisnachlass für begleitetes Fahren

22.10.2014

Wer sein erstes eigenes Auto versichert, zahlt in der Kfz-Versicherung deutlich höhere Prämien als jemand, der schon viele Jahre unfallfrei fährt. Mehr als 200 Prozent des Basisbeitrags werden von Führerscheinneulingen je nach Anbieter im Haftpflicht- und Vollkaskoschutz verlangt. Grund ist das stark erhöhte Unfallrisiko der Fahranfänger. Wer mindestens ein halbes Jahr lang am begleiteten Fahren teilgenommen hat und in dieser Zeit unfallfrei unterwegs war, hat ein geringeres Risiko und erhält bei Kfz-Versicherern schönen Rabatt.

Weiterlesen ...

Risiko Berufsunfähigkeit: Worauf Sie achten müssen

08.10.2014

Wer finanziellen Schutz bei Berufsunfähigkeitsschutz will, sollte die Angebote sorgfältig prüfen. Dabei sollte man nicht nur die Höhe des Beitrags und die versicherte Monatsrente im Auge haben, sondern vor allem auch leistungsstarke Vertragsbedingungen. Besonders wichtig: Der Verzicht des Versicherers auf die „abstrakte Verweisung“. Sonst hat man als Versicherter im Ernstfall keine Ansprüche, wenn man den bisherigen Beruf gesundheitsbedingt zwar nicht mehr ausüben kann, theoretisch aber noch in einer anderen Tätigkeit einsetzbar ist, ganz gleich ob man einen solchen Job überhaupt findet oder nicht. Moderne Berufsunfähigkeitsversicherungen verwenden kundenfreundlichere Regeln, gezahlt werden sollte wenn und aber, sobald man gesundheitsbedingt seine bisherigen Arbeit verliert.

Weiterlesen ...

Kfz-Rabattretter: Freischuss im Schadenfall

01.10.2014

Eine Kfz-Police mit Rabattschutz spart im Ernstfall bares Geld. Mit Rabattretter-Klausel kann man sich als Autofahrer einen oder sogar mehrere selbst verursachte Haftpflicht- oder Vollkaskoschäden erlauben, ohne gleich in eine teurere Schadenfreiheitsklasse

Weiterlesen ...

Haftpflichtschutz besonders für Eltern wichtig

19.09.2014

Privater Haftpflichtschutz ist besonders für Eltern unverzichtbar, denn Kinder verursachen überdurchschnittlich häufig Schäden. Wer keinen Haftpflichtschutz besitzt, zahlt im Ernstfall alles aus der eigenen Tasche.

Weiterlesen ...

Zahnversicherung: Mehr Geld für schöne Zähne

10.09.2014

Guter Zahnersatz kostet oft enorm viel Geld. Wenn Sie im Ernstfall nicht tausende Euro aus der eigenen Tasche zahlen wollen, brauchen Sie eine gute Zahnzusatzversicherung. Schließen Sie diese Police am besten schon in jungen Jahren ab, wenn das Gebiss noch gesund und die Beiträge dauerhaft günstig sind.

Weiterlesen ...

Im Fokus: Die Tierkrankenversicherung

03.09.2014

Wenn Ihre Katze oder Ihr Hund sich verletzt oder ernsthaft erkrankt, brauchen Sie oft ärztliche Hilfe. Wie beim Menschen summieren sich die Kosten rasch zu einigen tausend Euro,

Weiterlesen ...

Neues Fahrrad? Einfach Hausratschutz anpassen

27.08.2014

Hochwertige Fahrräder liegen im Trend und werden besonders gerne gestohlen. Wer sich ein neues Rad oder E-Bike samt Zubehör zulegt und bei Diebstahl nicht auf den Kosten sitzen bleiben will, sollte die Deckungssumme seiner Hausratversicherung jetzt anpassen. Bei kundenfreundlichen Anbietern ist das Fahrrad dann auch außerhalb des eigenen Grundstücks rund um die Uhr erstklassig versichert.

Weiterlesen ...

Adresse

Versicherungsmakler Heinrich
Versicherungsfachwirt
Knut Heinrich
Waldstr. 9
34277 Fuldabrück

Kontakt

Tel: 05665-40301
Fax: 05665-40302
Mobil: 0172-4286384
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!