Steuern 2005

07.12.2004
In diesen Wochen werden die Steuerkarten für das Jahr 2005 versandt. Arbeitnehmer sollten vor Weitergabe an ihren Arbeitgeber prüfen, ob die auf der Lohnsteuerkarte eingetragene Steuerklasse, die Zahl der Kinderfreibeträge sowie die Angaben zur Kirchensteuer stimmen.
Änderungen nimmt die ausstellende Gemeinde vor. Übersteigen die zu erwartenden Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen die ohnehin gewährten Pauschbeträge um mehr als 600 Euro, kann beim zuständigen Finanzamt ein entsprechender Freibetrag eingetragen werden. Die Eintragung eines Freibetrages verpflichtet nach Ablauf des Kalenderjahres zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung.

Quelle: Signal Iduna Versicherungen

Hier finden Sie noch mehr Informationen

Adresse

Versicherungsmakler Heinrich
Versicherungsfachwirt
Knut Heinrich
Waldstr. 9
34277 Fuldabrück

Kontakt

Tel: 05665-40301
Fax: 05665-40302
Mobil: 0172-4286384
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!